Galerie/Pavillon: Winterausstellung - Malerei, Skulptur, Objekte, Fotografie - Oskar Manigk, E.R.N.A., Caro Stark, Reinhard Stangl, Wolfgang Bernschein, Miguel Rodriguez-Sanchez, Solveig K. Bolduan - 8. Dezember, 14.00 Uhr Vernissage zu den Ergebnissen der Workshops der Schülerinnen/Schüler der Grundschule Zinnowitz unter Leitung von Caro Stark

Sibylle Leifer

zur Kunsthandlung

Vita

  • 1943: geboren in Krakau (Polen)
  • 1944: Flucht aus Krakau nach Berlin
  • 1953: Übersiedlung nach Greifswald 
  • 1961: Abitur; Fotografenlehre an der Hochschul-, Film- und Bildstelle der Universität Greifswald
  • 1963: Abschluss der Lehre als Facharbeiterin; Besuch der Abendschule der Hoch-schule für Bildende Künste (HfBK) in Dresden und Präparatorgehilfin im Kupferstich-Kabinett in Dresden
  • 1965: Heirat mit dem Maler Horst Hermann Leifer
  • 1966: Studium der Malerei und Grafik an der HfBK in Dresden
  • 1968, 1973, 1975: Geburt der Söhne Vincent und Ludwig und Immanuel:
  • 1972: Hochschulabschluss (Diplom). Zweiter Wohnsitz in Sanz bei Greifswald. VBK-Kandidatin; freischaffende Malerin in Dresden und Sanz
  • 1975: Aufnahme in den VBK der DDR
  • 1978: Veröffentlichung von Holzschnitten in der Zeitschrift „Neue Deutsche Literatur“ (NDL)
  • 1979: Reisen nach Moskau und Krakau. Beginn der künstlerischen Zusammenarbeit mit Lutz Wohlrab
  • 1980: Meisterschülerin an der Akademie der Künste der DDR (AdK) bei Ludwig Engelhardt. Studienreise nach Prag und Exkursionen nach Berlin-West durch die AdK der DDR
  • 1981: Jurymitglied für die Ausstellung „100 ausgewählte Graphiken“ 1981
  • 1982: Arbeitsaufenthalt in der Keramik-werkstatt Hedwig Bollhagen in Marwitz
  • 1985: Studienaufenthalt in Prag. Künstlerfaltblatt „Sanzer Tagebuch“ (Texte und Holzschnitte) erscheint (Schriftschnitt: Sabine Wohlrab); fortwährend Weiterarbeit an dem Tagebuch.
  • 1986: Zweiter Preis für Graphik in der Ausstellung zum XI. Parteitag der DDR
  • 1987: Beteiligung an der Aktion „Max braucht Kunst“ (VEB Maxhütte Unterwellen-born)
  • 1988: Arbeits- und Informationsreise nach Ungarn
  • 1991: Mitglied des Bundesverbandes Bildender Künstler. Dozentin für Kunst, Gestaltung und Fotografie am SKD (Fachschule für Sozialpädagogik und Familienpflege in Greifswald). Erster Aufenthalt in den USA (Michigan). Sanz als Hauptwohnsitz
  • 1992: Lehrauftrag am Caspar-David-Friedrich Institut der Universität Greifswald für Aktzeichnen
  • 1994: Arbeits- und Studienaufenthalt in Taiwan
  • 1995: Studienaufenthalte in den USA sowie in Beauchastel S(üdfrankraich). Dozentin an der Grafik- und Design-Schule Anklam für das Fach Naturstudium
  • 1996: Arbeitsaufenthalte in Paris, Moskau und den USA
  • 1997: Informationsreisen und Arbeitsaufent-halte in Polen, Norditalien, Kanada und Moskau.
  • 1998: Arbeitsreisen nach Litauen und Karlsruhe
  • 2000: Kursleiter für Aktzeichnen an der Volkshochschule Greifswald
  • zahlreiche Leitungen von Workshops und Fortbildungsseminaren

Ausstellungen

1974 – 1989

Personalausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in:

  • Deutschland
  • CSSR
  • Ungarn
  • Finnland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Kanada

1989 – 2011

Personalausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in:

  • Deutschland
  • USA
  • Frankreich
  • Taiwan
  • Polen
  • Belgien


Arbeiten befinden sich in:

  • Kunsthalle Rostock
  • Staatl. Museum Schwerin
  • Staatl. Kunstsammlung Neubrandenburg
  • Kupferstichkabinett Dresden
  • Akademie der Künste Berlin
  • Museum für Bildende Kunst Leipzig
  • Landesmuseum Greifswald
  • sowie in weiteren öffentlichen Einrichtungen und privaten Sammlungen

Besuchen Sie auch gern in Berlin: Galerie mutare
MICHAEL SOWA, STEFFI GRITZ-SOWA, PAVEL FEINSTEIN, Objekte, seltsame Sachen und alte Meister, Malerei/Objekte, Ausstellung vom 25.11.2017 - 20.1.2018!